Weingut

Weinlese an der Kressbronner Berghalde

Weinlese (Foto Thomas Gretle)

Als Familienbetrieb bewirtschaften wir in Betznau einen Wein- und Obstbaubetrieb mit Brennerei. Von Mitte Februar bis Mitte März, im August und im Dezember ist unsere Rädlewirtschaft geöffnet.

“Guter Wein entsteht im Weinberg”. Dieser Grundsatz gilt bei uns für den Anbau. Unsere Weinberge werden naturnah bewirtschaftet, auf Herbizidstreifen  wird bewusst verzichtet. Um Pflanzenschutz gegen Pilzkrankheiten gering zu halten, werden den ganzen Sommer über im Traubenbereich Laubarbeiten durchgeführt.

Die Qualität, die wir im Weinberg ernten, wollen wir auch beim Weinausbau erhalten. Wir legen daher Wert auf schonende Verarbeitung des Leseguts. Dazu gehört auch, dass unsere Spätburgunder Rotweine traditionell auf der Maische vergoren werden.

Unsere Weine sind garantiert korkfrei, da wir unsere Flaschen mit Drehverschluss versehen.

Fakten zum Weingut

Rebfläche: ca. 2,25 ha
Beste Lagen: Kressbronner Berghalde (Straußenhalde und Betzhofer Halde)
Boden: sandiger Lehm
Rebensorten: Müller-Thurgau
Riesling
Kerner
Weißburgunder
Spätburgunder
Dornfelder
Regent
Weinausbau: Handlese
schonende Verarbeitung des Leseguts
temperaturgesteuerte Vergärung
traditionelle Maischegärung der Rotweine
Besonderes: seit 1993 Verzicht auf Herbizidstreifen;
um Pilzkrankheiten vorzubeugen, werden aufwendige
Laubarbeiten durchgeführt
Eigene Vermarktung: seit Herbst 1991
Verkauf/Vertrieb: ab Hof
Hofläden
Getränkefachhandel
Gastronomie
Sonstiges: Rädlewirtschaft
Ferienwohnung
#

Panorama Theme by Themocracy